Faltungen

BESTELLEN     INHALTSVERZEICHNIS    VERLAGSWERBUNG    BUCHCOVER    AUTOR

Theorien?


Die Arbeit sieht nach außen hin literaturtheoretisch; sie kann, so sehr sie will, nicht abstreiten: sie ist literaturtheoretisch.

Der theoretische Rahmen ist – nach außen hin – Systemtheorie und Narratologie. Ja, es handelt sich sogar um die einzige gegenwärtige Monographie, die mit »Narratologie« und »Systemtheorie« verschlagwortet ist.

Dennoch fühlt sie sich mit beiden Etiketten (wie könnte es anders sein?) nicht ganz wohl. Zu den einzelnen Stichpunkten wird ausgeführt, worin das Unwohlsein liegt.

Weiterführende Links: Narratologie Kognitionsforschung Differenztheorie